zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. Oktober 2017 | 06:09 Uhr

Hagenow: Zwei Frauen raubten 33-Jährige aus

vom

svz.de von
erstellt am 06.Okt.2015 | 17:10 Uhr

Wegen eines mutmaßlichen Raubdeliktes kam die Polizei am späten Montagnachmittag in der Hagenower Langen Straße zum Einsatz. Nach Angaben einer 33-jährigen Frau, wurde sie von zwei ihr bekannten Frauen auf offener Straße zunächst geschlagen. Anschließend sollen die Angreiferinnen dem Opfer 100 Euro Bargeld geraubt haben und dann verschwunden sein. Die Polizei ermittelte noch am Abend die beiden verdächtigen Frauen, die jeweils zum Tatvorwurf keine Angaben machen wollten. Über die Hintergründe bzw. das Motiv  dieser Tat besteht derzeit noch weitgehend Unklarheit. Die Kriminalpolizei erhofft sich im Zuge der nun laufenden Ermittlungen  neue Erkenntnisse, um den Vorfall letztlich aufzuklären. Nach Polizeiangaben gibt es wohl eine Vorgeschichte, wonach die beiden Frauen ihre Opfer zuvor per SMS bedroht haben sollen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen