zur Navigation springen

Hagenow: Verwirrter Mann nach Drogenkonsum ins Krankenhaus gebracht

vom

svz.de von
erstellt am 20.Jan.2015 | 10:15 Uhr

In einer Hagenower Wohnung hat die Polizei am frühen Dienstagmorgen einen verwirrten Mann festgestellt, der offenbar unter dem Einfluss illegaler Drogen halluzinierte. In seiner Wohnung fand die Polizei Indizien eines vorangegangenen Drogenmissbrauchs. So wurden Reste von rauschgiftverdächtigen  Substanzen und andere Utensilien entdeckt. Der betreffende 36-jährige Mann wurde daraufhin vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wird zudem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Die in der Wohnung aufgefundenen Beweismittel wurden sichergestellt.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen