Hagenow: Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der BAB 24

von
05. Juli 2020, 14:30 Uhr

Am Sonntag den 05.07.20, gegen 09:55 Uhr, ereignete sich auf der BAB 24, Höhe Hagenow, in Fahrtrichtung Berlin, ein Verkehrsunfall. Ein PKW Mercedes SLK fuhr einen PKW Audi hinten auf. Beide kamen ins Schleudern, stießen gegen die Mittelschutz- und Außenschutzplanke. Die 49-Jährige Audi-Fahrerin wurde leicht verletzt in das Krankenhaus Hagenow gebracht. Der 52-Jährige Mercedes-Fahrer und sein 11-Jähriger Sohn erlitten keine Verletzungen. Der Atemalkoholtest des Mercedes-Fahrers ergab allerdings einen Wert von 2,12 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher und verbrachten ihn ins Krankenhaus Hagenow zur Blutprobenentnahme. Eine Meldung an das zuständige Jugendamt ist ebenfalls erfolgt. Zu Bergungs- und Reinigungszwecken wurde die BAB 24 kurzzeitig voll gesperrt.Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 20.000 EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen