zur Navigation springen

Hagenow: Traktorfahrer hilft Polizei bei Suche nach verwirrtem Mann

vom

svz.de von
erstellt am 23.Sep.2013 | 02:30 Uhr

Durch die Hilfe eines Traktorfahrers gelang es der Polizei, am Samstag einen verwirrten 36-jährigen Mann auf einem Feld zwischen Granzin und Zapel aufzugreifen. Der aus einer Einrichtung entwichene 36-Jährige wurde anschließend vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Polizisten hatten zuvor von der Straße aus beobachtet, dass der Mann zu Fuß mit einer Tasche in einiger Entfernung auf dem moorastigen Feld unterwegs war. Dieser ungewöhnlichen Beobachtung gingen die Beamten nach und wollten den augenscheinlich verwirrten Mann überprüfen. Dieser lief allerdings vor den Polizisten weg und bewegte sich weiter in das Feld. Ein plötzlich auftauchender Traktorfahrer wurde um Hilfe gebeten, die er auch prompt zusagte. Die beiden Beamten bestiegen den Ackerschlepper und die Fahrt führte rund einen Kilometer tief ins Feld. Dort wurde der Mann schließlich kontrolliert wobei sich herausstellte, dass er aus einer Einrichtung für betreutes Wohnen in Hagenow entwichen war. Er wurde aufgrund der Gesamtumstände daraufhin in eine psychiatrische Klinik gebracht. Der Dank gilt an dieser Stelle dem Tranktorfahrer, durch dessen Hilfe der Verwirrte schnell aufgegriffen werden konnte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen