Hagenow: Traktor löste Kurzschluss aus

svz.de von
03. September 2017, 15:59 Uhr

Aufgrund von landwirtschaftlichen Arbeiten kam es nach Informationen von den Hagenower Stadtwerken am vergangenen Sonnabend zu einer Unterbrechung der Stromversorgung für die Innenstadt von Hagenow sowie von Viez und Scharbow. Wie Sven Dittmann, der zuständige Leiter Netzbetrieb Strom, sagte, sei eine 20-kV-Freileitung betroffen gewesen. In die sei ein Traktor mit einem Spritzgerät hineingefahren. Daher kam es zu einem Kurzschluss in der Leitung und zur Unterbrechung der Stromversorgung. Betroffen war ein Großteil der Innenstadt sowie Scharbow und Viez. Techniker der Stadtwerke haben den Schaden begutachtet und konnten nach 34 Minuten die Stromversorgung wieder herstellen. Der Unfall passierte um 16.35 Uhr. Aufgrund der Störung fielen im Stadtgebiet auch die Ampelanlagen aus. dihi

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen