zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

15. Dezember 2017 | 09:22 Uhr

Hagenow: Rauchmelder rettete wieder einmal Leben

vom

svz.de von
erstellt am 23.Apr.2017 | 15:57 Uhr

Ein ausgelöster Rauchmelder in einer Mietwohnung in einem Mehrparteienhaus in der Bahnhofstraße in Hagenow sorgte am Sonnabend in den frühen Abendstunden für einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Der 29-jährige Mieter der Wohnung wollte sich ein Schnitzel in der Pfanne zu braten, schlief jedoch dabei auf der Couch ein. Es kam zu einer Rauchentwicklung in der Wohnung. Der Verursacher, der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, musste nicht ärztlich versorgt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen