zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

22. November 2017 | 03:04 Uhr

Hagenow: Polizei nimmt mutmaßlichen Räuber fest

vom

svz.de von
erstellt am 27.Sep.2016 | 15:58 Uhr

Nur Minuten nach einer Raubstraftat in Hagenow hat die Polizei am Dienstagvormittag den mutmaßlichen Täter vorläufig festnehmen können. Der 31-jährige Verdächtige soll gegen 9.30 Uhr auf offener Straße (Kießender Ring) eine 56-jährige Frau angegriffen und beraubt haben. Nach bisherigen Ermittlungen war die Frau gerade vom Einkauf gekommen, als der Tatverdächtige ihr den Einkaufsbeutel aus dem Fahrradkorb zog und ihn daraufhin ausschüttete. Dabei soll er das Opfer gepackt und beiseite gestoßen haben. Die Frau war nach der Tat verängstigt und geschockt. Eine Zeugin kümmerte sich anschließend um sie und rief die Polizei.  Unterdessen war Mann  mit einer aus dem Einkauf der Frau stammenden  Dose Tabak geflüchtet.

Eine Zeugin konnte den Täter identifizieren, so, dass  die Polizei direkt zur Wohnung des Verdächtigen fuhr, wo er kurz darauf vorläufig festgenommen werden konnte.  Der wegen diverser Delikte Polizeibekannte, der unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand, befindet sich seither im Polizeigewahrsam. Gegen ihn ermittelt die Kripo nun wegen Raubes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen