Hagenow: Mann entwendet Radlader aus Kiesgrube

svz.de von
29. Mai 2017, 15:29 Uhr

Ein 34-jähriger Mann aus Hagenow entwendete am Sonntag gegen 12 Uhr einen an der Kiesgrube verschlossen stehenden Radlader.  Durch Zeugen wurde der Eigentümer hiervon in Kenntnis gesetzt, welcher daraufhin die Polizei verständigte.

Bei deren Ankunft dort war der Radlader bereits verschwunden. Der Besitzer folgte den Fahrspuren über Wiesen und Felder, fand den Radlader schließlich am Ortsrand von Pätow und sah den Täter dann noch  flüchten. Die Suche nach dem Täter war erfolgreich, er wurde vorläufig festgenommen.  Wie sich herausstellte hatte der Mann den Schlüssel für den Radlader bereits vor mehreren Wochen entwendet, als dieser tagsüber offen an der Kiesgrube stand. Da in den letzten Wochen mehrfach Gegenstände in der Kiesgrube entwendet wurden, folgte eine Hausdurchsuchung.  Hierbei wurde  Diebesgut aufgefunden.  

Bei der Befragung des Mannes kam der Verdacht einer psychischen Erkrankung auf. Eine medizinische Begutachtung bestätigte dies und er wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Der Radlader wurde während der Fahrt beschädigt, die Schadenshöhe beträgt ca. 3 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen