Hagenow: Hoher Schaden nach Aufprall

svz.de von
01. Dezember 2015, 16:52 Uhr

Nach einem Unfall am Montag in Hagenow muss ein Autofahrer jetzt tief in die Tasche greifen. Wie es dazu gestern von der  Polizei hieß, war der Mann in Höhe eines Supermarktes in der Friedrich-Heincke-Straße  für einen Moment unaufmerksam und krachte mit seinem Wagen in den Vordermann, der sein Auto verkehrsbedingt halten musste. Ein Fahrzeug war  nicht mehr fahrbereit. Geschätzte Schadenshöhe:  14000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen