zur Navigation springen

Hagenow: 21-Jähriger brutal beraubt: Polizei ermittelt

vom

Ein 21-jähriger Mann ist in der Nacht zu Donnerstag in Hagenow Opfer eines brutalen Raubüberfalles geworden. Der Mann sei von einem ihm bekannten 20-Jährigen und einem unbekannten Komplizen zu Boden gestoßen und getreten worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Die beiden Tatverdächtigen entwendeten daraufhin Bargeld aus seiner Jacke und ergriffen die Flucht. Bei dem Überfall zog sich das 21-jährige Opfer ein Hämatom am Auge und mehrere Schürfwunden zu. Die Fahndung nach den Tätern blieb laut Polizei zunächst erfolglos.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Apr.2014 | 07:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen