Gustow: 80-Jähriger nach Ohnmacht beim Baden gerettet

svz.de von
06. Juli 2015, 08:48 Uhr

Ein 80-Jähriger ist nach einem Ohnmachtsanfall beim Baden im Strelasund vor Gustow-Drigge (Kreis Vorpommern-Rügen) gerettet worden. Zwei Zeugen beobachteten, wie der Mann am Sonntag regungslos auf dem Wasser trieb und zogen ihn an Land, wie die Wasserschutzpolizei mitteilte. Der Mann kam schon am Ufer wieder zu Bewusstsein. Er wurde zur Beobachtung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen