Gützkow: PKW durch unbekannte Täter in Brand gesetzt

von
23. August 2019, 05:59 Uhr

Am 22.08.2019 gegen 22:30 Uhr kam es in der Gebrüder-Kreßmann-Straße in 17506 Gützkow zu einer Brandstiftung an einem PKW t5 Caravelle.

Durch unbekannte Täter war ein Brandbeschleuniger auf ein Vorderrad gelegt und anschließend in Brand gesetzt worden. Hierdurch wurde das Vorderrad in Brand gesetzt. Vorbeifahrende Zeugen bemerkten das Feuer und riefen laut um Hilfe. Hiervon wurde die Frau des Eigentümers des Fahrzeuges alarmiert. Gemeinsam mit einem Nachbarn löschte sie das Feuer. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000,-EUR. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Zeugen welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich im Polizeirevier Wolgast unter der Telefonnummer 03836-252224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen