Güstrow: Vier Unfälle wegen Unachtsamkeit

svz.de von
10. Januar 2014, 17:29 Uhr

Vier Unfälle wegen Unachtsamkeit ereigneten sich am Freitag in Güstrow, Lalendorf und Teterow. Personen wurden nicht verletzt. In Lalendorf fuhr im Eigenheimgebiet ein Kleintransporter rückwärts und landete an einem anderen Auto. Aus Parklücken auf dem Famila-Parkplatz Teterow und in der von-Pentz-Allee schafften es zwei Autofahrer nicht herauszukommen, ohne andere Fahrzeuge zu beschädigen. In Güstrow rappelte es an der Ampel Goldberger/Plauer. Ein Radfahrer schaffte es noch bei Grün. Der Pkw hinter ihm hielt an, der zweite auch. Aber da war er schon aufgefahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen