zur Navigation springen

Güstrow: Überholmanöver wird Motorradfahrer zum Verhängnis

vom

svz.de von
erstellt am 16.Sep.2016 | 07:27 Uhr

Ein 36 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Rostock in den Gegenverkehr geraten und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte eine 31 Jahre alte Autofahrerin auf der Bundesstraße 104 bei Güstrow am Donnerstag ein vor ihr fahrendes Auto überholen und übersah dabei den entgegenkommenden Motorradfahrer. Beide Fahrzeuge berührten sich. Der 36-Jährige stürzte und verletzte sich schwer, die Frau erlitt leichte Verletzungen. Die B104 war mehrere Stunden gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen