Güstrow: Steinwürfe auf Asylunterkunft

svz.de von
13. Dezember 2015, 09:44 Uhr

Am Sonnabend wurde durch das Wachpersonal in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge im Güstrower Waldweg eine Sachbeschädigung angezeigt. Die Straftat wurde durch die vorhandene Videoüberwachung aufgezeichnet. Aus einer Gruppe von vier Jugendlichen heraus wurden Steine gegen das Gebäude geworfen. Zwei Scheiben gingen dadurch zu Bruch. Der Tatzeitpunkt war um 16:47 Uhr.

Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen und wertet das Filmmaterial aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen