zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. Oktober 2017 | 18:28 Uhr

Güstrow: Spielpistole wird teurer Spaß

vom

svz.de von
erstellt am 27.Apr.2014 | 17:51 Uhr

Am Sonntagmorgen entdeckte ein Türsteher bei einem Gast im Güstrower Studentenkeller eine Pistole. Die informierte  Polizei stellte statt einer echten Waffe eine Spielzeugattrappe sicher. Der 35-jährigen Gast muss nun mit einem Strafgeld rechnen, da es sich laut Gesetz um eine Anscheinwaffe handelt und das Mitführen einer solchen verboten ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen