zur Navigation springen

Güstrow: Schuss und Schreie - Polizei mit Großeinsatz

vom

svz.de von
erstellt am 07.Aug.2014 | 09:24 Uhr

Nachdem am gestrigen Mittwoch bei der Güstrower Polizei Schreie sowie ein Schuss in den Heidbergen gemeldet wurden, leitete diese gegen 18.30 Uhr mit den umliegenden Revieren eine großangelegte Suche nach der Ursache ein. Auch ein Hubschrauber kam dabei zum Einsatz. Da bis 21 Uhr nichts gefunden wurde, wurde die Suche gegen 21 Uhr mit einsetzender Dunkelheit ergebnislos abgebrochen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen