Güstrow: Reisezugwagen mit Graffiti beschmiert

svz.de von
23. Dezember 2013, 10:40 Uhr

Gleich zweimal haben unbekannte Täter in Güstrow abgestellte S-Bahn-Wagenparks mit Graffiti versehen. Am Samstagnachmittag wurde festgestellt, dass ein abgestellter S-Bahn-Zug, bestehend aus einer Lok und drei Waggons, großflächig mit Graffiti auf ca. 50 m² besprüht wurde. Zu dieser Straftat kam es im Zeitraum von 09:15 - ca. 13:00 Uhr. In der Nacht von Sonntag auf Montag im Zeitraum von 02:00 - 04:15 Uhr wurde ein weiterer S-Bahn-Park großflächig besprüht. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gemeinschädlichen Sachbeschädigung aufgenommen. Die Schadenshöhe bleibt zu ermitteln.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen