zur Navigation springen

Güstrow: Regionalexpress fährt in umgestürzten Baum

vom

svz.de von
erstellt am 10.Sep.2013 | 01:47 Uhr

Gestern Morgen gegen 9.50 Uhr fuhr auf der Bahnstrecke Lalendorf –Priemerburg ein Regionalexpress in einem Baum, der in den Gleisbereich ragte. Dadurch wurden die Oberleitung sowie Front- und Seitenscheiben des Zuges beschädigt. Im Zug befanden sich 25 Reisende, die unverletzt blieben. Gegen 11 Uhr konnte der Zug aus eigener Kraft zum nächsten Bahnhof fahren und die Fahrgäste konnten ihre Reise fortsetzen. Die Bahnstrecke zwischen Priemerburg und Teterow war bis zum Nachmittag gesperrt. Nach ersten Ermittlungen der Bundespolizei war der Baum wegen „Altersschwäche“ in den Gleisbereich gestürzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen