zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

22. November 2017 | 16:13 Uhr

Güstrow: Nazisymbole: Zeugen gesucht

vom

svz.de von
erstellt am 22.Mär.2017 | 15:34 Uhr

Ein Ermittlungsverfahren wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde durch die Bundespolizei aufgenommen, nachdem auf dem   Güstrower  Bahnhof ein Wartehäuschen beschmiert wurde. Unbekannte brachten  zwischen Montag und Dienstag mehrere verfassungsfeindliche Schriftzüge, SS-Runen und Hakenkreuze mit einem wasserfesten Stift an. Inzwischen haben Mitarbeiter der  Bahnreinigung diese wieder entfernt. Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen machen oder  wer hat die Tat beobachtet? Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Rostock unter  Telefon 0381 2083111 entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen