Güstrow: Mit Hanfplatte angetroffen

svz.de von
01. Mai 2017, 10:53 Uhr

Ein 23-Jähriger konnte am vergangenen Samstag (29.04.2017) am Bahnhof Güstrow dabei beobachtet werden, wie er sich offensichtlich einen Joint drehte. Durch am Bahnhof eingesetzte Beamte der Bundespolizei wurde der Mann daraufhin kontrolliert und aufgefordert seine Taschen zu leeren. Dieser Aufforderung kam er erst nach mehrmaliger nach. Der Grund war auch schnell erkannt. So führte er doch in seiner Hosentasche eine Hanfplatte mit sich. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich hierbei um ein Cannabisprodukt mit einem Gesamtgewicht von ca. 43 Gramm handelte. Der Mann wurde wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz beanzeigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen