zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. Oktober 2017 | 12:05 Uhr

Güstrow: Körperverletzungsdelikte am Bahnhof

vom

svz.de von
erstellt am 07.Jan.2017 | 07:53 Uhr

Am Nachmittag des 06.01.2017 kam es am Güstrower Bahnhof gleich zu mehreren körperlichen Angriffen. An allen aufgenommenen Delikten war eine fünfköpfige Gruppe junger Männer im Alter von 15 bis 22 Jahren beteiligt. Die Personengruppe geriet mehrfach mit unterschiedlichen Personen in Streit. Dies endete letztlich in vier Fällen mit Körperverletzungsdelikten. Bis auf eine Platzwunde waren glücklicherweise keine größeren Verletzungen zu beklagen. Leider ist bisher nur die 5-köpfige Personengruppe polizeilich bekannt geworden, die jeweils anderen Beteiligten haben sich noch nicht bei der Polizei gemeldet. Die Kriminalpolizei hat dieErmittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen