zur Navigation springen

Güstrow: Gestohlender VW Lupo nach Unfall gefunden

vom

svz.de von
erstellt am 28.Jul.2016 | 12:43 Uhr

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 01:00 Uhr fand ein Zeuge einen verlassenen VW Lupo an der Kreisstraße 11 zwischen Güstrow und Parum, in der Nähe der Nebelschleuse. Der Fahrer ist mit dem Fahrzeug in den Graben geraten und entfernte sich im Anschluss unerkannt vom Unfallort. Den Grund dafür konnten die Beamten schnell ermitteln: Das Fahrzeug war in der Nacht zum 27.07.16 in der Güstrower Grabenstr. gestohlen worden. Der VW Lupo wurde darum auch zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt. Neben den Ermittlungen zum Diebstahl folgen nun auch solche wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen bzw. zu Personen auf der L 11 zwischen Güstrow und Parum machen kann, die sich dort in der Nacht aufhielten, wird gebeten, einen Hinweis an das Poizeihauptrevier Güstrow, Tel. 03843/2660 zu richten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen