Güstrow: Falscher Monteur erbeutet Geldkassette

svz.de von
09. September 2013, 04:14 Uhr

Gestern Vormittag gegen 11 Uhr wurde eine 83-jährige Bewohnerin der Güstrower Ringstraße von einem vermeintlichen Monteur in ihrer Wohnung aufgesucht. Nachdem er in verschiedenen Räumen Kontrollen an Wasserhähnen oder Heizungsthermostaten vorgenommen hatte, stellte die Wohnungsinhaberin fest, dass eine Geldkassette mit einigen 100 Euro verschwunden war. Der Mann war groß und mit einem Anorak bekleidet. Wer hat im Bereich der Südstadt ebenfalls Besuch von einem falschen Monteur erhalten und kann diesen näher beschreiben? Hinweise an die Kripo Güstrow, Telefon 0 38 43/26 60.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen