zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. November 2017 | 16:13 Uhr

Güstrow: Dealer erwischt

vom

svz.de von
erstellt am 09.Mär.2017 | 16:26 Uhr

Am Mittwochnachmittag wurde durch Beamte der Bundespolizei am Güstrower Bahnhof  ein 19-Jähriger kontrolliert. Dieser händigte den Beamten ein kleines Päckchen mit einer geringen Menge Betäubungsmittel aus. Bei der anschließenden Durchsuchung konnten bei ihm noch weitere Betäubungsmittel und Utensilien aufgefunden werden. Hierbei handelte es sich um eine Feinwaage, vier gefüllte Tütchen, eine Tüte mit 12 Gramm Marihuana, 50 leere Tütchen, acht Extasy-Tabletten sowie 365 Euro Bargeld in kleinen Scheinen. Ebenfalls konnte im Bahnhofsbereich die Geldbörse eines 20-Jährigen aufgefunden werden, in der sich ebenfalls  Betäubungsmittel befanden – möglicherweise ein Kunde des Kleindealers. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen