Güstrow: Autoknacker konnte fliehen

svz.de von
20. Juli 2014, 17:07 Uhr

Ein polizeilich bereits bekannter Dieb trieb am Sonnabendabend wieder sein Unwesen.  Zunächst rief um 20 Uhr   ein Bürger die Polizei, weil er gerade mit seinem Kumpel im Rosengarten einen Dieb mit kurzgeschlossenem Motorroller gestellt habe. Bei Eintreffen der Polizei war dem 24-jährigen Täter bereits unter Einsatz körperlicher Gewalt die Flucht gelungen. Immerhin konnte der bereits am Mittwoch gestohlene Motorroller  dem  Eigentümer zurückgegeben werden.

Zirka 30 Minuten später schlug der offenkundig gleiche Täter in der Grabenstraße an einem Auto  eine Seitenscheibe ein. Dass der Mann  Laptop und iPhone stiehlt, konnte eine dazukommende Bürgerin verhindern.  Darauf flüchtete der Täter erneut.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen