Güstrow: Auffahrunfall behindert Berufsverkehr

svz.de von
25. November 2013, 03:25 Uhr

Gestern gegen 6 Uhr fuhr ein Pkw in der Eisenbahnstraße in Güstrow gegen den Auflieger eines Lkw. Die Pkw-Fahrerin, die in Richtung Schwaaner Straße unterwegs war, hatte zu spät bemerkt, dass der vor ihr fahrende Lkw bremsen musste. Bei dem Unfall entstand Schaden von ca. 5000 Euro. Wegen des Unfalls kam es zu Behinderungen im Berufsverkahr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen