zur Navigation springen

Grimmen: Zwei Schwerverletzte nach Glätteunfall auf A 20

vom

Bei einem Glätteunfall auf der Autobahn A 20 sind ein 65-jähriger Schweriner und seine ebenfalls 65-jährige Ehefrau schwer verletzt worden. Der Mann war am späten Montagvormittag mit seinem Auto auf der Autobahn Richtung Stettin unterwegs, als er zwischen Tribsees und Grimmen West von der Fahrbahn abkam, wie die Polizei mitteilte. Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die beiden Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Autobahn musste zeitweise halbseitig gesperrt werden.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Jan.2014 | 17:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen