zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

12. Dezember 2017 | 22:54 Uhr

Grimmen: Verkehrsunfall mit hohen Sachschaden

vom

svz.de von
erstellt am 06.Jul.2016 | 22:41 Uhr

Am 5. Juli ereignete sich gegen 17:35 Uhr auf der A 20 ein Verkehrsunfall. Hierbei befuhr der 51-jährige Fahrer eines PKW BMW befuhr die Autobahn aus Richtung Lübeck kommend.

Zwischen den Anschlussstellen Grimmen West und Grimmen Ost kam er auf Grund den Fahrbahnverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit (regennasse Fahrbahn) mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier durchfuhr er einen Graben und einen Wildschutzzaun.

Anschließend streifte er den PKW Opel einer 24-Jährigen, welche mit ihrem Fahrzeug auf einem Wirtschaftsweg parallel zur BAB 20 fuhr, und kam schließlich in einem Getreidefeld zum Stehen. Hierbei zog sich der 51-Jährige leichte Verletzungen zu.  Der PKW BMW war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000,-EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen