Grimmen: Feuerwehrauto gerät in Brand

svz.de von
06. Oktober 2015, 09:30 Uhr

Ein Einsatzwagen der Berufsfeuerwehr Stralsund ist auf der Autobahn 20 nahe Grimmen (Kreis Vorpommern-Rügen) wegen eines technischen Defekts ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, konnte der Autofahrer den Wagen am Montagnachmittag noch rechtzeitig auf den Standstreifen lenken und ihn unverletzt verlassen. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten wurde die Fahrbahn für rund zwei Stunden gesperrt. Der Sachschaden beträgt rund 15 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen