zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. Oktober 2017 | 11:40 Uhr

Griebenow: Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

vom

svz.de von
erstellt am 09.Mai.2016 | 07:47 Uhr

Gestern gegen 17:50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit fünf leichtverletzten Personen auf der B109 in der Ortslage Griebenow. Ein Transporter, besetzt mit dem 31-jährigen Fahrzeugführer so wie seinem 31-jährigen Beifahrer und ein VW Touran, besetzt mit dem 34-jährigen Fahrzeugführer und drei Kindern im Alter von 5 Jahren, 9 Jahren und 11 Jahren befuhren die B109 aus Richtung BAB 20 in Richtung Greifswald. 

In der Levenhäger Straße wollte der Fahrer des Transporters die Gegenfahrbahn queren um dann nach links auf ein Grundstück abzubiegen. Dies übersah der Fahrzeugführer des VW Touran und fuhr auf das verkehrsbedingt haltende Fahrzeug auf. Der Fahrzeugführer, des verursachenden Fahrzeuges und die Kinder wurden mit leichten Verletzungen, wie Prellungen und Abschürfungen, in das Uniklinikum nach Greifswald verbracht. Der Beifahrer des Transporters kam wegen Verdachts eines Halswirbeltraumas ins Uniklinikum zur ambulanten Behandlung. Einzig die Kinder verbleiben über Nacht im Uniklinikum zur Beobachtung.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von circa 13.000 Euro. Das auffahrende Fahrzeug war im Frontbereich stark beschädigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen