zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

22. Oktober 2017 | 02:43 Uhr

Gribow/Anklam: Vier Reifenbrände in einer Nacht

vom

svz.de von
erstellt am 27.Okt.2015 | 08:58 Uhr

Die Polizei fahndet nach Brandstiftern, die es entlang der Bundesstraße 111 in Vorpommern auf Reifenstapel abgesehen haben. So mussten Feuerwehrleute in der Nacht zum Dienstag gleich vier Brände dieser Art in der Region Gützkow/Züssow (Kreis Vorpommern-Greifswald) löschen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Neubrandenburg sagte. Die alten Reifen waren an zwei landwirtschaftlichen Silos bei Gribow sowie bei Groß Kiesow und Kessin gestapelt. Mit ihnen werden sonst die Kunststoffplanen beschwert, die den zerhäckselten Mais - die Futtersilage - in den Silos abdecken.

Ein Erntefahrer hatte das erste Feuer gegen 2.00 Uhr gemeldet, danach wurden die anderen Brände entdeckt. Wenn solche gummiartigen Reifen brennen, entstehen besonders schwarzer und rußiger Qualm und extreme Hitze. Die Höhe des Schadens war zunächst unklar, der Hintergrund der Brände ebenfalls.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen