Grevesmühlen: Polizei fasst Steinewerfer

svz.de von
06. April 2015, 15:52 Uhr

Mehrere Jugendliche haben in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) von einer Anhöhe mit Steinen auf die Bundesstraße 105 geworfen und den Verkehr stark beeinträchtigt. Wie die Polizei gestern mitteilte, trafen die Steinewerfer mehrere Fahrzeuge, wodurch diese beschädigt wurden. Durch schnelles Handeln betroffener Autofahrer konnten drei 14-Jährige festgehalten und der Polizei übergeben werden. „Es kann von Glück gesprochen werden, dass es zu keinen Personenschäden gekommen ist“, sagte ein Sprecher der Polizei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen