zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

20. August 2017 | 15:44 Uhr

Grevesmühlen: Kind bei Unfall verletzt

vom

Am Mittwochmorgen wurde ein radfahrendes Kind in Grevesmühlen bei einem  Verkehrsunfall  verletzt. Gegen 7.10 Uhr fuhr ein 47-jähriger Autofahrer die Rehnaer Straße in Grevesmühlen aus Richtung Bahnhofsstraße kommend nach Rehna. Der 12-jährige Radfahrer befuhr den kombinierten Fuß- und Radweg in gleicher Richtung. Auf Höhe des Gymnasiums fuhr der Junge ohne vorher anzuhalten auf den Fußgängerüberweg. Trotz sofortigen Bremsens konnte der 47-Jährige den Unfall nicht mehr vermeiden. Hierbei verletzte sich das Kind leicht. Rettungswagen und Polizei trafen zeitgleich wenige Minuten später an der Unfallstelle ein. Bis dahin versorgten Ersthelfer den 12-Jährigen. Für weitere Untersuchungen brachte der Rettungswagen den Verletzten ins Grevesmühlener Krankenhaus.

Die Polizei warnt:    An Fußgängerüberwegen sollte sich zunächst vergewissert werden, ob die Fahrzeuge vor dem Überqueren auch wirklich anhalten.  Fußgängerüberwege sind grundsätzlich fußläufig zu überqueren und Fahrradfahrer müssen vorher absteigen.

 

zur Startseite

von
erstellt am 15.Jan.2014 | 18:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen