Grevesmühlen: Hund von Auto angefahren

svz.de von
16. Juli 2015, 16:39 Uhr

Gestern Morgen ist  auf der B105 in Grevesmühlen ein Hund vor die Räder eines Fahrzeugs geraten und leicht verletzt worden. In der Lübecker Straße Nähe der dortigen Tankstelle lief  der Vierbeiner plötzlich auf die Straße. Trotz sofortigem Bremsen konnte die Fahrerin den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Polizisten suchten vor Ort vergeblich nach dem Halter des Hundes und brachten diesen dann selbst zur Beahndlung  zum nächstgelegenen Tierarzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen