Grevesmühlen: Gartenlaube abgebrannt

svz.de von
31. Dezember 2016, 15:01 Uhr

Im Polizeirevier Grevesmühlen ging am 31.12.2016, gegen 05:00 Uhr der telefonische Hinweis ein, dass in der Kleingartenanlage "An der Mühle" ein Gartenhaus brenne.

Nachdem der Hinweisgeber die Kräfte von Polizei und Feuerwehr empfing, bestätigte sich seine Meldung. Die betroffene Holzlaube brannte vollständig nieder. Dank des Einsatzes von 21 Kameraden und fünf Einsatzfahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Grevesmühlen konnte ein Übergreifen auf andere Parzellen verhindert werden. Einzig ein angrenzender Geräteschuppen wurde durch die Hitze leicht beschädigt.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 25.000 Euro.

Die Tatortarbeit des Kriminaldauerdienstes dauert an. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Derzeit wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen