Grevesmühlen: Fehlender Sicherheitsgurt deckt weitere Straftaten auf

svz.de von
25. August 2016, 11:22 Uhr

Die Polizei ermittelt gegen einen 46-jährigen Fahrzeugführer wegen Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauch. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde in der Nacht gegen 00:20 Uhr durch die Beamten der Autobahn- und Verkehrspolizei Metelsdorf ein Citroën mit drei Fahrzeuginsassen in Grevesmühlen kontrolliert. Anlass war der nicht angelegte Sicherheitsgurt des Fahrzeugführers, sowie die auffällige Fahrweise. Eine Überprüfung des Fahrzeugführers ergab, dass er einen minimalen Atemalkoholwert von 0,04 Promille hatte. Die Polizisten stellten jedoch fest, dass die montierten Kennzeichen am Citroën ursprünglich an einen Mitsubishi gehören. Ferner stellte sich heraus, dass der PKW seit einem Jahr außer Betrieb gesetzt ist.

Im Anschluss aller Maßnahmen wurde einer der jugendlichen Mitfahrer zu seiner Mutter gebracht. Im dortigen Hausflur stellten die Beamten ein hochwertiges Mountain Bike fest. Die Rahmennummer war herausgeschliffen und der Rahmen unsachgemäß in der Farbe Schwarz übergestrichen worden. Das Fahrrad wurde durch die Polizei sichergestellt, da der Verdacht des Fahrraddiebstahls besteht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen