Grevesmühlen: Angetrunken zur Polizei gefahren

svz.de von
18. August 2014, 15:14 Uhr

Dumm gelaufen: Ein Mann in Grevesmühlen ist am Wochenende angetrunken mit dem Auto selbst zur Polizei gefahren. Auf dem örtlichen Revier wollte der 37-Jährige am Sonntag lediglich Unterlagen für eine Anzeige nachreichen, wie eine Sprecherin am Montag mitteilte. Der Beamte nahm dabei deutlich Alkoholgeruch bei dem Mann wahr. Ein Schnelltest ergab 0,66 Promille. Gegen den Fahrzeugführer erging umgehend eine Ordnungswidrigkeitsanzeige.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen