Greven: Mit 1,12 Promille Autounfall verursacht

svz.de von
30. Januar 2015, 16:25 Uhr

Auf der Kreisstraße 117 zwischen Greven und Lindenbeck ist es am Freitag gegen 7.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Pkw-Fahrer geriet beim Durchfahren einer Linkskurve in den Gegenverkehr und stieß in der Folge mit einem anderen Pkw zusammen. Dabei wurden beide Außenspiegel der Autos beschädigt.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizeibeamten wurde beim Unfallverursacher Atemalkohol festgestellt. Der Wert ergab 1,12 Promille. Dem 64-Jährigen wurde der Führerschein daraufhin entzogen. Zudem muss er noch mit einem Verfahren rechnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen