Greven/Ludwigslust: Polizei suchte vier Vermisste

svz.de von
03. Juli 2014, 20:39 Uhr

Bei insgesamt vier Vermisstenfällen im Landkreis Ludwigslust-Parchim kam die Polizei am Mittwoch mit mehreren Streifenwagen und in einem Fall mit einem Fährtenhund zum Einsatz: Noch  immer  läuft die Vermisstenfahndung der Polizei nach einem 16-jährigen Dauerausreißer aus einem Heim in Greven, dessen Verschwinden der Polizei am späten Mittwochabend mitgeteilt wurde. Er soll mit einem Fahrrad vermutlich in Richtung Parchim unterwegs sein.

Auch in Ludwigslust und Boizenburg war die Polizei im Einsatz mit Fährtenhunden auf der Suche nach vermissten Personen. In Ludwigslust konnte am Abend noch Entwarnung gegeben werden. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen