Grenzhausen: Einbrecher unter Drogeneinfluss auf frischer Tat ertappt

svz.de von
04. Juni 2016, 13:27 Uhr

Der Hausverwalter einer Ferienunterkunft wollte an dem Objekt nach dem Rechten sehen. Dabei bemerkte er, dass die Türen geöffnet und ein Fensterscheibe eingeschlagen war.

Anschließend bemerkte er auf dem Hinterhof eine Person, die sich dort in einem Gebüsch verborgen hielt, woraufhin diese über den daneben liegenden Acker flüchtete. Mit seinem Sohn zusammen nahm der Hausverwalter die Verfolgung auf, konnte ihn stellen und anschließend bis zum Eintreffen der Beamten festhalten.

Die rasch eintreffenden Polizeibeamten konnten den 30 jährigen Täter deutscher Herkunft vor Ort festnehmen. Bei der anschließend durchgeführten Durchsuchung des Tatverdächtigen und dessen Fahrzeugs stellten die eingesetzten Beamten neben diversem Einbruchswerkzeug, Stehlgut und einer Machete auch noch Betäubungsmittel fest.

Darüber hinaus konnte im Rahmen der Durchsuchung ein weiterer Wohnungseinbruch aufgeklärt werden, da der Beschuldigte Geld- und Kreditkarten mitführte, welche aus einer zurückliegenden Einbruchshandlung stammten.

Da die Beamten feststellten, dass er unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand und mit seinem Kraftfahrzeug den Tatort aufsuchte, kommt auf den Beschuldigten zusätzlich ein Verfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss zu.

Die weiteren Ermittlungen gegen den polizeilich bereits wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getretenen Mann werden durch die Kriminalpolizei geführt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen