zur Navigation springen

Greifswald: Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

vom

svz.de von
erstellt am 29.Okt.2015 | 17:37 Uhr

Am heutigen Nachmittag kam es in Greifswald, in der Wolgaster Straße, gleich zu zwei folgenschweren Unfällen, bei denen je eine Person schwer verletzt wurde.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 15:34 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen musste ein stadtauswärtsfahrender 27-jähriger Pkw-Fahrer verkehrsbedingt anhalten. Dieses wurde durch den unmittelbar dahinter fahrenden 54-jährigen Fahrer eines 125cm³ Leichtkraftrades zu spät bemerkt. Er fuhr auf das stehende Fahrzeug auf, wurde schwer verletzt und mit RTW ins Universitätsklinikum gebracht, wo seine stationäre Aufnahme erfolgte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,00 Euro. Die Wolgaster Straße musste für zirka 30 Minuten gesperrt werden.

Der zweite Unfall ereignete sich 17 Minuten später, jedoch in der Gegenrichtung. Ein aus Richtung Eldena kommender 66-jähriger Pkw-Fahrer bog links in die Billrothstraße ein. Ein ebenfalls 66-jähriger Radfahrer, der stadteinwärts die falsche Seite des Radweges benutzte, wurde beim Abbiegen übersehen. In Folge des Zusammenstoßes wurde der Radfahrer schwer verletzt, mit RTW ins Universitätsklinikum und stationär aufgenommen. Hier entstand ein Sachschaden in Höhe von 250,00 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen