zur Navigation springen

Greifswald: Zwei Autos und Imbisswagen bei Händler in Greifswald ausgebrannt 

vom

svz.de von
erstellt am 25.Jan.2017 | 08:21 Uhr

Auf dem Gelände eines Autohändlers in Greifswald sind zwei Autos und ein Imbisswagen durch Brände zerstört worden. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch in Neubrandenburg erklärte, sollen die Feuer am Dienstagabend nach ersten Ermittlungen annähernd gleichzeitig in einem der Autos und am Imbisswagen ausgebrochen sein. Es werde wegen Verdachts der Brandstiftung ermittelt. Der Gebrauchtwagenhandel liege im Stadtteil Schönwalde I.

Ein Brand griff auf ein weiteres Auto über. Feuerwehren konnten  verhindern, dass weitere Fahrzeuge oder Gebäude Feuer fingen. Ein Brandgutachter habe den Tatort bereits besichtigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen