Greifswald: Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

von
19. März 2018, 12:13 Uhr

In der Nacht vom 16.03.18 zum 17.03.18 kam in der Greifswalder Fleischervorstadt zu einer Sachbeschädigung an drei Fahrzeugen. In der Erich-Böhmke-Straße und in der Wiesenstraße brachten bisher unbekannte Tatverdächtige auf einen BMW und zwei VW Hakenkreuze an. Die goldfarbenen Graffito hatten jeweils eine Größe von etwa 50 x 80 cm. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 300 EUR.

Am Freitagmorgen, gegen 05:50 Uhr, wurde durch Zeugen eine männliche Person beobachtet, welche mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte. Der Mann wurde als etwa 185 bis 195 cm groß und 110 bis 120 kg schwer beschrieben. Er trug sein Haar lang und hatte einen Vollbart. Er trug ein gelbes Basecap mit grüner Schrift.

Mögliche Zeugen, oder Personen die Hinweise zur Identität des beschriebenen Mannes geben können, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen