Greifswald: Versuchte Brandstiftung im Vitus-Bering-Ring

von
23. Juni 2019, 20:13 Uhr

In der Nacht vom 23.06.2019 zum 24.06.2019 kam es im Vitus-Bering-Ring in 17493 Greifswald vor einer Wohnung in der 6.Etage zu einer versuchten schweren Brandstiftung. Durch unbekannte Täter war versucht worden die Wohnungstür des 36-jährigen Geschädigten in Brand zu setzten. Diese wurde dabei erheblich beschädigt und dieses so stark, dass das Feuer ein Loch von 20 x 20 cm im Türblatt der Tür verursachte und den Hausflur des Wohnhauses verrußte.  Das Feuer erlosch aber zum Glück wieder selbstständig. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000,-EUR. Zum Tatzeitpunkt befand sich der Wohnungsmieter in seiner Wohnung. Dieser gab an, gegen 03:00 Uhr ins Bett gegangen zu sein. Zu diesen Zeitpunkt war an der Wohnungstür noch alles in Ordnung. Als er gegen 07:00 Uhr wach wurde bemerkte er den Rauchgeruch. Durch einen Nachbarn wurde er auf die Beschädigung seiner Wohnungstür hingewiesen.

Verletzt wurde durch das Feuer und den Rauch niemand.

Zeugen welche in diesem Zusammenhang eine Beobachtung gemacht haben, werden gebeten sich telefonisch im Polizeihauptrevier Greifswald unter der Telefonnummer 03834-540224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen