Greifswald: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

von
15. Oktober 2018, 19:18 Uhr

Am Montagnachmittag ging um 16.43 Uhr bei der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg der Notruf zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden ein.

Gegen 16.40 Uhr ereignete sich in Greifswald auf der Anklamer Landstraße in Höhe der Kreuzung zum Elisenpark ein Unfall zwischen einer 61-jährigen VW-Fahrerin und einem 27-jährigen Opel-Fahrer. Beide Kraftfahrzeuge fuhren stadtauswärts. Kurz hinter der Kreuzung Elisenpark musste der 27-Jährige aufgrund von Stauerscheinungen sein Fahrzeug abbremsen. Die 61-jährige Fahrzeugführerin bemerkte dies zu spät und fuhr ungebremst auf den Opel auf.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2200 Euro und der Opel-Fahrer sowie sein 36-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt und zur Behandlung ins Universitätsklinikum Greifswald gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen