zur Navigation springen

Greifswald: Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

vom

svz.de von
erstellt am 13.Okt.2017 | 09:09 Uhr

Am 12.10.2017 um 18:20 Uhr ereignete sich auf der Greifswalder Straße in 17498 Mesekenhagen ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 38-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Opel zusammen mit seinen beiden 5- und 11-jährigen Töchtern die Greifswalder Straße in Richtung Ortszentrum Mesekenhagen, als plötzlich die 50-jährige Führerin eines PKW Toyota aus einer Grundstücksausfahrt auf die Straße fuhr.

Der Opel-Fahrer konnte trotz Ausweichmanöver und Notbremsung den Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurden alle vier Personen leichtverletzt und nach der ärztlichen Begutachtung vor Ort für weitere Untersuchungen zum Universitätsklinikum Greifswald verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 8.000,- Euro.

Während der Unfallaufnahme war die Straße zeitweise voll gesperrt.

Neben Polizeikräften des Polizeihauptreviers Greifswald und Rettungskräften waren auch elf Kameraden der FFW Mesekenhagen im Einsatz. Die Polizei möchte sich an dieser Stelle für die Mithilfe und für die Bereitstellung von Räumlichkeiten für Erste-Hilfe-Maßnahmen bei dem Senioren-Landhaus in Mesekenhagen bedanken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen