Greifswald: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

von
24. August 2015, 21:24 Uhr

Heute gegen 16:00 Uhr, kam es auf der Umgehungsstraße (B109) Greifswald , Landkreis Vorpommern-Greifswald zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Der 52jährige Fahrer eines Pkw Ford Galaxy befuhr die B109 aus Richtung Anklam kommend in Richtung Stralsund und wollte zwischen den Abfahrten Neubrandenburg (L 35) und Dersekow (L 261) einen unbekannten Pkw überholen. In der langgezogenen Linkskurve übersah er einen im Gegenverkehr fahrenden Toyota Corolla. Der 48jährige Fahrer der Toyota aus Greifswald konnte nur noch bremsen und mit seinem Fahrzeug nach rechts ausweichen. Dennoch kam es zur Berührung beider Außenspiegel. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Seitenscheibe des Toyota zerstört und der Fahrer durch die Glassplitter am linken Arm und Bein verletzt. Er wurde zur Behandlung ins Klinikum Greifswald gebracht. Seine 47-jährige Beifahrerin blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.000 EUR. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Fahrer des überholten Fahrzeuges war bei der Unfallaufnahme nicht mehr vor Ort. Er wird gebeten sich bei der nächsten Polizeidienststelle, oder unter der Telefonnummer 03834/5400 als Zeuge zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen