zur Navigation springen

Greifswald: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

vom

svz.de von
erstellt am 13.Dez.2015 | 16:05 Uhr

Am Sonntag gegen 13:45 Uhr ging in der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg die Meldung ein, dass eine Frau mit ihrem PKW in der Steinbecker Str./Ecke Hansering in Greifswald gegen einen Ampelmast gefahren sei.

Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr die 43-jährige Greifswalderin mit ihrem VW Polo die Stralsunder Str. aus Richtung Neuenkirchen kommend und wollte in den Hansering einbiegen. Dabei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Lichtzeichenanlage. Eine durchgeführte Atemalkoholkonzentrationsmessung ergab bei der Fahrerin einen Wert von 2,85 Promille.

Sie wurde schwerverletzt in das Klinikum Greifswald verbracht. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden, ca. 5.000,00 EUR. Der Schaden an der Lichtzeichenanlage wird auf ca. 3.000,00 EUR geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen