Greifswald: Schwerer Verkehrsunfall

von
20. September 2019, 07:37 Uhr

Am 19.09.2019 gegen 21:45 Uhr wurde durch die Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Greifswald mitgeteilt, dass sich in Steffenshagen ein schwerer Verkehrsunfall ereignete.

Die 40-jährige Fahrerin eines PKW Audi befuhr die K5 aus Klein Kieshof kommend in Richtung Steffenshagen. An der innerörtlichen Kreuzung kam der PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Rampe an der Einfahrt zum Löschteich. Der PKW hob ab und flog ca. 5 m durch die Luft, anschließend blieb er auf der Fahrerseite liegen.

Die Fahrerin konnte nur mit erheblichem Aufwand durch die Feuerwehr aus dem PKW befreit werden. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt (nicht lebensbedrohlich) und vom Rettungsdienst in das Greifswalder Klinikum gebracht.

Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden, weiterhin wurden ein Zaun und eine Hecke beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 13.000 EUR.

Als Unfallursache gilt nach derzeitigen Erkenntnissen unangepasste Geschwindigkeit, darüber hinaus besteht der Verdacht einer alkoholbedingten Fahruntüchtigkeit. Es wurde eine Blutprobe entnommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen